Vorstand & Präsidium

ISOC.DE Vereinsführung im Geschäftsjahr 2015/2016 (seit dem 02.01.2016)

Vorstand

  • Vorsitzender: Hans Peter Dittler, BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH, Karlsruhe
  • Schatzmeister: Klaus Birkenbihl, ict-Media GmbH, Sankt Augustin
  • Stellvertreter: Peter Koch, DENIC eG, Frankfurt
  • Stellvertreter: Jimmy Schulz, CyberSolutions Ltd., Riemerling
  • Stellvertreter: Jan Mönikes, Rechtsanwalt, Berlin

Präsidium

  • Lothar Binding, MdB, Berlin
  • Rüdiger Volk, Deutsche Telekom, Münster
  • Carsten Schiefner, Berlin
  • Gerd Sokolies, TU Dortmund
  • Hannes Sowa, Karlsruhe
  • Enno de Vries, Bochum
  • Dirk Krischenowski, dotBERLIN, Berlin
  • Prof. Dr. Martin Becke, HAW Hamburg
  • Jonas Jared Jacek, neu.land GmbH, Hamburg

Kurzvorstellung des Vorstands

Hans Peter Dittler
Geschäftsführer
BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH
Im Rosengärtle 4c
76227 Karlsruhe

Beruflicher Werdegang:

bis 77
Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe mit Abschluss als Diplom Informatiker
77 – 79
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Karlsruhe
80 – 94
Entwickler von Kommunikationslösungen, Technischer Leiter und Geschäftsführer bei Conware Computer Consulting in Karlsruhe
95 – 96
Gründung und Aufbau der Beratungsfirma BRAINTEC Netzwerk-Consulting in Karlsruhe
97 – heute
Geschäftsführer und Eigentümer der BRAINTEC Netzwerk-Consulting GmbH
10 – heute
Aufsichtsratsvorsitzender der ICnova AG Karlsruhe

Sonstiges:

91 – 96
Gründungsmitglied der DIGI (Deutsche Interessengemeinschaft Internet)
96 – heute
Vorstandsmitglied bei Internet Society German Chapter e.V. (ISOC)
89 – 97
Mitarbeit bei der Ethernet-Normierung bei IEEE 802.3
92 – heute
Mitarbeit bei der IETF Internet-Standardisierung
06 – heute
Mitglied im Advisory Council von PIR/.ORG-Registry
07 – heute
Mitglied im Advisory Board von .berlin

Autor von Büchern und Veröffentlichungen über IPv6, VoIP, Protokolle und Sicherheit im Internet.

 

Klaus Birkenbihl
Geschäftsführer
ict-Media GmbH
Zedernweg 85
Sankt Augustin

Klaus Birkenbihl, Geschäftsführer der ict-Media GmbH, war lange Jahre Mitarbeiter im GMD Forschungsinstitut für Informationstechnik und später im Institut für Medienkommunikation der Fraunhofer Gesellschaft. Nach Forschungsarbeiten im Bereich Software-Technologie leitete er das Rechenzentrum Bonn der GMD in Bonn. Er war Lehrbeauftragter für Informatik an der Universität Köln und der Fachhochschule Rhein-Sieg. Mit Computernetzen beschäftigt er sich seit 1982, als in der Forschung die ersten Netzinfrastrukturen und Vorläufer des Internet aufgebaut wurden. Er leitete die Netzabteilung und die Gruppe Computer-Netze und Gesellschaft. Ab 1997 leitete er auch das spätere Deutsche/Österreichische Büro des World wide Web Consortiums.
Als Experte für Computer-Netze war oder ist er

Autor und Mitwirkender bei Büchern und Vorträgen.

 

Jan Mönikes

ist Partner von SCHALAST & PARTNER Rechtsanwälte in Berlin und beschäftigt sich dort schwerpunktmäßig mit Themen des Internet-, Medien- und Telekommunikationsrechts. Davor war er, nach vielen Jahren der Tätigkeit als Parlamentarischer Mitarbeiter beim Deutschen Bundestag, in Unternehmen wie Versatel Deutschland, AOL und IBM an der Schnittstelle zwischen Recht und Regulierung, Politik und Kommunikation beschäftigt. Heute ist Mönikes neben seiner Anwaltstätigkeit unter anderem Justiziar des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher (BdP) und der European Association of Communication Directors (EACD), Berät Verbände wie die Initiative Europäischer Netzbetreiber (IEN) und engagiert sich im Ehrenamt politisch.

 

1 Kommentar zu „Vorstand & Präsidium“

Aus Veranstaltungen von ISOC.DE
  • Sicherheit zwischen Kryptographie und Überwachung
    2016 währed der IETF96 in Berlin
    Bringt mehr Überwachung mehr Sicherheit? Welche Rolle spielt Kryptographie für die Sicherheit im Netz? Gefährden Backdoors die Sicherheit?
  • Wer Macht das Internet?
    2013 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    Wer "macht" eigentlich tatsächlich das Internet und wem wächst damit welche “Macht” zu? Was ist die Rolle der Politik?
  • Wie das Netz nach Deutschland kam
    2006 gemeinsam mit dem Haus der Geschichte, Bonn
    Wo kommt das Internet in Deutschland her? Was passierte in den 80ern und frühen 90ern? Was waren die Diskussionen und Visionen?
ISOC.DE

Die Internet Society German Chapter e.V. (ISOC.DE e.V.) ist ein eingetragener Verein, der die Verbreitung des Internets in Deutschland fördert und dessen Entwicklung sowohl in technischer als auch in gesellschaftlicher Hinsicht begleitet.
Folgen Sie uns auf Twitter! Twitter-logo
Abonnieren Sie unseren RSS feed! RSS Logo

Your IP Address is: