Archiv für die Kategorie „Barrierefreiheit“

Barrierefreiheit und Sprachtechnologie im Web

W3C Logo des W3C Büros Deutschland und Österreich Am 19.9.2011 veranstaltet das W3C Büro Deutschland und Österreich seinen jährlichen W3C-Tag. Ging es im letzten Jahr um Das Web der Daten und das Web der Menschen, so fokussiert sich die Veranstaltung dieses Jahr auf die Themen Barrierefreiheit und Sprachtechnologie im Web. Laut der Ankündigung geht es dabei um leichte Sprache, einem wichtigen Aspekt der Barrierefreiheit, der aber bislang wenig Beachtung findet. Der W3C-Tag lädt Entwickler von Sprachtechnologien, Experten für Barrierefreiheit und Web-Entwickler ein, dieses Thema zu diskutieren. Wie in den letzten Jahren findet der W3C-Tag auch dieses Jahr wieder im Rahmen der Xinnovations in der Humbold-Universität Berlin statt.

Aus Veranstaltungen von ISOC.DE
  • Sicherheit zwischen Kryptographie und Überwachung
    2016 währed der IETF96 in Berlin
    Bringt mehr Überwachung mehr Sicherheit? Welche Rolle spielt Kryptographie für die Sicherheit im Netz? Gefährden Backdoors die Sicherheit?
  • Wer Macht das Internet?
    2013 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    Wer "macht" eigentlich tatsächlich das Internet und wem wächst damit welche “Macht” zu? Was ist die Rolle der Politik?
  • Wie das Netz nach Deutschland kam
    2006 gemeinsam mit dem Haus der Geschichte, Bonn
    Wo kommt das Internet in Deutschland her? Was passierte in den 80ern und frühen 90ern? Was waren die Diskussionen und Visionen?
ISOC.DE

Die Internet Society German Chapter e.V. (ISOC.DE e.V.) ist ein eingetragener Verein, der die Verbreitung des Internets in Deutschland fördert und dessen Entwicklung sowohl in technischer als auch in gesellschaftlicher Hinsicht begleitet.
Folgen Sie uns auf Twitter! Twitter-logo
Abonnieren Sie unseren RSS feed! RSS Logo

Your IP Address is: