Netzneutralität, Sicherheit des DNS, hää?

„Was macht ihr bei der Internet Society?“. „Wir setzen uns für ein offenes, sicheres und gut zugängliches Internet ein. Wir möchten, dass die Netzneutralität gewahrt wird …“. „Gähhhhn“.

Es bleibt schwierig komplexe Sachverhalte, um die man sich beim Internet kümmern sollte, der Nutzerschaft verständlich, sachlich richtig, spannend und unterhaltsam zu vermitteln.
Late Night Talker John Oliver hat sich in seiner Sendung „Last Week Tonight“ dem Thema „Trump und die Netzneutralität“ zugewandt, informativ, gut recherchiert und unkonventionell und mit Humor auf den Punkt gebracht — auch für Laien sehenswert. So gibt es denn auch 4Mio+ Klicks auf youtube für diesen Beitrag — wow!


Reißerischer und sensations-heischend — dennoch durchaus mit Längen — kommt Galileo auf „pro7“ mit dem Titel „Die Schlüssel zum Internet — was hat es damit auf sich?“ daher. Die Autoren des Beitrags begleiten Olaf Kolkman (ICANN, ISOC) nach Culpeper in Virginia, einem der Orte, wo der Key Signing Key (KSK) für den Zone Signing Key (ZSK) der DNS Root Zone aufbewahrt wird. Immerhin versucht der Beitrag die Wichtigkeit eines integren DNS für das Internet zu erklären.

Wer aber wissen will, was es damit auf sich hat, sollte lieber den recht verständlichen Artikel „Alle drei Monate ein Hochamt für das Internet“ von 2013 in Zeit Online lesen.

2 Kommentare zu „Netzneutralität, Sicherheit des DNS, hää?“

  • Wenn die FCC ihr Vorgehen aus ihrer Sicht positiv umsetzt, glaube ich kaum, dass die auch in Deutschland angebotenen Dienste davon unberührt bleiben. Dies gilt auch insbesondere für die verteilten Infrastrukturanteile die auf hohe Konsistenz setzen.

    Andere Punkt, der auch nicht unberücksicht bleiben sollte, ist die mögliche Bevorzugung gesamter Protokoll/Technologiegruppen, die eine Nutzung von zum Beispiel „bevorzugten“ Protokollen (Vorstellbar QUIC) bedingen könnte. Diese würde auch bestimmte Entwicklungsstrategien großer Unternehmen stützen, welche bestimmte Technologiestacks bevorzugen. Auch das hätte einen unmittelbaren Einfluss auf den europäischen Kontinent und den dort angebotenen Diensten.

  • Klaus Birkenbihl:

    Die Antwort auf eine nicht gestellte Frage:

    Ja … richtig verstanden! Ich meine, die Galileo-Sendung war einfach Mist. Irreführende Analogien, missverständliche Teilinformationen … Ob Olaf wusste, wofür er da verheizt wurde?

Aus Veranstaltungen von ISOC.DE
  • Sicherheit zwischen Kryptographie und Überwachung
    2016 währed der IETF96 in Berlin
    Bringt mehr Überwachung mehr Sicherheit? Welche Rolle spielt Kryptographie für die Sicherheit im Netz? Gefährden Backdoors die Sicherheit?
  • Wer Macht das Internet?
    2013 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    Wer "macht" eigentlich tatsächlich das Internet und wem wächst damit welche “Macht” zu? Was ist die Rolle der Politik?
  • Wie das Netz nach Deutschland kam
    2006 gemeinsam mit dem Haus der Geschichte, Bonn
    Wo kommt das Internet in Deutschland her? Was passierte in den 80ern und frühen 90ern? Was waren die Diskussionen und Visionen?
ISOC.DE

Die Internet Society German Chapter e.V. (ISOC.DE e.V.) ist ein eingetragener Verein, der die Verbreitung des Internets in Deutschland fördert und dessen Entwicklung sowohl in technischer als auch in gesellschaftlicher Hinsicht begleitet.
Folgen Sie uns auf Twitter! Twitter-logo
Abonnieren Sie unseren RSS feed! RSS Logo

Your IP Address is: